Das neue Feuerwehrlokal in der Ufmatte

Der Spatenstich

Am 4. Juni 2005 fand der feierliche Spatenstich zum neuen Feuerwehrgebäude und Werkhof in der Ufmatte statt.

Der Spatenstich wurde unter den Augen des Gemeindepräsidenten Franz Zemp, dem Wehrvorstand Markus Grob und dem Gemeindeschreiber Rolf Rinderknecht vollzogen.

Die Ehre den Spatenstich vorzunehmen hatten die zukünftigen Benutzer der Infrastrukturen: Feuerwehr, Samariterverein, Werkhof, Wasserwerk und Entsorgungsstelle.

Sybolisch wurde in einer kleinen Einsatzübung der Feuerwehr das alte Feuerwehrlokal angezündet und verbrannt. Die Feuerwehr war jedoch so schnell zur Stelle, dass nur ein geringer Schaden am alten Feuerwehrlokal entstand.

Gemeindepräsident Franz Zemp (mitte), Wehrvorstand Markus Grob (links) und Gemeindeschreiber Rolf Rinderknecht (rechts)
Spatenstich von den 5 zukünftigen Benutzern: (von links nach rechts) Wasserwerk, Werkhof, Samariterverein, Feuerwehr und Entsorgungsstelle
Werkhof Bassersdorf (von links nach rechts): Feuerwehrlokal, Werkstoffsammelstelle, Wasserwerk

Das neue Feuerwehrlokal wird eingeweiht

Am 06.06.06, 06.06 Uhr (6. Juni 2006, 18:06 Uhr) war es soweit. Das neue Feuerwehrlokal in der Ufmatte wurde offiziell eröffnet. Gleichzeitig übergab Hptm Andreas Zweerus das Kommando seinem Nachfolger Oblt Markus Zaugg.

Am 10./11. Juni 2006 wurde das Feuerwehrlokal und der Werkhof der Bevölkerung vorgestellt. Neben einem Rundgang durch das Gebäude von Feuerwehr und Strassenunterhalt rundeten verschiedene Attraktionen, eine Einsatzübung sowie ein Feldgottesdienst am Sonntag das Eröffnungsprogramm ab.