Militärschiessverein Bassersdorf 1865-1937

Gründung des 1. Schiessvereins in Bassersdorf 1865

Verzeichnis der 1864 gegründeten Schiessvereine im Kanton Zürich (StAZH QI 124a/b-126)
1865 Nachtrag (rot): Bassersdorf (StAZH QI 124a/b-126)
Verzeichnis der freiwilligen Schiessvereine im Kanton Zürich des Jahres 1884 (StAZH QI 124a/b-126)
1. Seite im Verzeichnis (StAZH QI 124a/b-126)

Militärschiessverein Bassersdorf 1865-1937

1865 wurde der Militärschiessverein Bassersdorf gegründet und verzeichnete 42 Mitglieder.

Wegen interner Differenzen spaltete sich der Verein jedoch 1912 und einige unzufriedene Mitglieder gründeten die Schützengesellschaft Bassersdorf.

Am 13. Februar 1937, anlässlich der Generalversammlung, beschlossen die Mitglieder den Militärschiessverein Bassersdorf aufzulösen und mit der Schützengesellschaft Bassersdorf zu fusionieren.

1912 - 1937 zwei Schiessvereine in Bassersdorf

Am 13. Januar 1912 trennten sich einige Schützen vom Militärschiessverein und gründeten die Schützengesellschaft Bassersdorf.

Am 4. März 1932 kamen die Vorstände der beiden Schiessvereine mit der Schiessplatzkommission zusammen, um über eine allfällige Fusion zu beraten. Inskünftig hätte die neue Gesellschaft A- und B-Mitglieder, wobei B-Mitglieder nur das Pflichtprogramm zu erfüllen hätten.
Die Voten des Militärschiessverein Bassersdorf waren von Misstrauen und Vorbehalten erfüllt, obwohl die Schützengesellschaft Bassersdorf gleiche Rechte – gleiche Pflichten versprach.
An der folgenden Generalversammlung des Militärschiessverein Bassersdorf vom 19. März wurde eine Fusion abgelehnt.
An der Generalversammlung der Schützengesellschaft Bassersdorf vom 2. April ergab eine Konsultativ-Abstimmung eine Mehrheit für eine Fusion mit 16 gegen 2 Stimmen bei 4 Enthaltungen.

Das Jahr 1937 begann mit einer Aufforderung der Schiessplatzkommission erneut die Frage einer Fusion der beiden Vereine Militärschiessverein Bassersdorf und Schützengesellschaft Bassersdorf zu prüfen. Diesmal stimmte der Militärschiessverein Bassersdorf an der Generalversammlung vom 13. Februar dem Zusammenschluss zu und nach 25 Jahren waren die beiden Vereine wieder vereint, nur diesmal unter dem Namen der Schützengesellschaft Bassersdorf.

Nach der Vereinigung der beiden Vereine zu Beginn des Jahres zählte die Schützengesellschaft Bassersdorf rund 120 Mitglieder, ca. 50 kamen vom Militärschiessverein Bassersdorf.